Mobil mit dem S-Pedelecs

Sei Mobil mit dem S-Pedelecs

Mit dem Rad so schnell unterwegs sein, wie die Profis bei der Tour de France? Mit einem S-Pedelec ist es möglich. Denn die Reisegeschwindigkeit ist sehr schnell und bergauf glaubt man damit zu fliegen. S-Pedelecs sind im Gegensatz zum normalen E-Bike keine Fahrräder mehr, sondern Kleinkrafträder, so ähnlich wie bei einem Moped oder Roller. Dabei werden mit Muskelkraft und einem unterstützenden Elektromotor betätigt

Bei einem herkömmlichen Pedelec unterstützt der eingebaute Motor so den Radfahrer bis zu 25 km/h, wer schneller fahren will, dabei muss mann mit eigener Kraft weitertreten. S-Pedelecs dürfen eine elektrische Nenndauerleistung bis maximal 500W aufweisen und bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützen. Sie dürfen einen rein elektrischen Antrieb bis zu 20 km/h bieten. Für Pendler und sportliche Fahrer sind die schnellen Räder besonders attraktiv.

Denn die Fahrt mit einem S-Pedelec ist mit einigen Pflichten verbunden. Die Fahrer müssen ein Versicherungskennzeichen anbringen und brauchen eine Mofa-Prüfbescheinigung oder einen normalen Führerschein. Ein Schutzhelm ist bei den schnellen E-Bikes Pflicht, wie auch ein Rückspiegel.

Radwege dürfen mit einem S-Pedelec nur außerorts befahren werden, es sei denn, sie sind mit dem Zusatzschild „Mofas frei“ gekennzeichnet. Kindersitze und -anhänger dürfen an einem S-Pedelec nicht befestigt werden. Wir haben eine Auswahl an S-Pedelecs und beraten Sie gern in unserem Zweirad Fachgeschäft.

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar

Eine kurze Nachricht senden!

Sie möchten uns erreichen? Dann senden Sie uns doch bitte eine kurze Nachricht. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!

Heimsport
X